projekt /

AUSHALTEN – ZDRŽATI

AUSHALTEN – ZDRŽATI 26.5. – 18.6.2024 Gewölbegalerie Klagenfurt/Celovec

Ausstellung und Open Space // Razstava in Open Space

Ort/ Lokacija: Gewölbegalerie Klagenfurt/Celovec

26.5 – 18. 6 2024

KD Barba wurde als Plattform gegründet, um Kooperationen und Synergien in Kunst

und Kultur nach feministischen Prinzipien und im zweisprachigen Kontext aufzubauen.

KD Barba je bilo ustanovljeno kot platforma za sodelovanje v umetnosti in kulturi – po feminističnih načelih in v dvojezičnem kontekstu.

Instagram: @kdbarba / @lilitherian

www.barba.at

 Die Ausstellung Aushalten – Zdržati der Künstlerin Lilith Erian zeigt junge Gesichter der lokalen Kulturszene: sichtbare, unsichtbare, bekannte und unbekannte. Manche haben Kärnten/Koroška verlassen, andere sind geblieben. Lilith Erian porträtierte zehn Kulturtätige aus den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur, Musik und Aktionismus und eröffnet den Protagonist*innen einen Raum, um ein Statement zu setzen, sich selbst vorzustellen und auch Kritik zu äußern.

Diese Statements und Textbeiträge verschmelzen in dieser Werkserie mit Erians Fotografien zu einer sich gegenseitig erweiternden Text- Bildebene.

In Kärnten mangelt es nicht an junger Kunst und Kultur, aber es mangelt an Strukturen, die diese jungen Menschen abholen, sie mit der Szene vor Ort vernetzen und verwurzeln.

Der Titel Aushalten – Zdržati verweist daher auf eine Lage, die viele Kulturtätige bereits gewohnt sind: Das Aushalten von Belastungen, Unsicherheiten, Diskriminierungen und Durststrecken.

Letztlich zeugen diese Umstände in der Kulturszene jedoch vor allem von einem: unserem Stehvermögen.

Es geht um Sichtbarkeiten, Unsichtbarkeiten sowie Repräsentation und die Unterstützung der lokalen Szene, denn das Wasser steht uns bis zum Hals.

 

Razstava Aushalten – Zdržati umetnice Lilith Erian prikazuje mlade obraze iz lokalne kulturne scene: vidne, nevidne, znane in neznane. Nekateri so Koroško zapustili, drugi so ostali.

Lilith Erian je upodobila deset kulturnikov s področja vizualnih umetnosti, scenskih umetnosti, literature, glasbe in aktivizma ter protagonistom odpira prostor za izjavo, da se predstavijo in izrazijo  tudi kritiko.

Te izjave in besedilni prispevki se v tej seriji del z Erianovimi fotografijami zlijejo v enoten besedilno-slikovni sloj, ki se medsebojno širi.

Na Koroškem ne manjka mladih umetnikov in kulturnikov, manjkajo pa strukture, ki bi te mlade podpirale in zbrale in jih povezovale z lokalno sceno in jih tam ukoreninile.

Naslov Aushalten – Zdržati se torej nanaša na situacijo, ki so jo mnogi kulturniki že vajeni: Zdržanje v trajnem stresu, negotovosti, diskriminaciji in sušnih obdobjih.

Navsezadnje pa te okoliščine na kulturnem prizorišču pričajo predvsem o enem:

naši vzdržljivosti.

Gre za vidnost, nevidnost, pa tudi za reprezentacijo in podporo lokalne scene, saj nam sega voda že do vratu.